Ökumenische Exerzitien im Alltag – „Jesuskontakt“

Logo– Anmeldung bis 25. Februar –

Exerzitien im Alltag sind ein Übungsweg,
auf dem wir die Gegenwart Gottes mitten in unserem alltäglichen Leben entdecken,
Kraft schöpfen und neuen Geschmack am Leben finden können.
Sie sind ein Weg der Menschwerdung in der Begegnung mit Gott.

Mit den diesjährigen Exerzitien Jesuskontakt vergegenwärtigen wir uns die Zeit des Neuen Testaments. Mit unserer Vorstellungskraft und allen Sinnen, die uns dabei helfen können, lassen wir sie heute lebendig und aktuell für uns werden. Dabei treffen wir in acht verschiedenen Erzählungen auf Männer und Frauen, die Jesus begegnen und mit ihm in Beziehung treten.

Wir sind dabei, wenn sie ihn suchen, ihn bitten oder fragen, wenn sie an ihm zweifeln, wenn er ihnen Hoffnung gibt, wenn er sie einlädt. Wir erleben hautnah mit, was dabei geschieht und bringen all dies mit unserem eigenen Leben, unserem persönlichen Fragen, Suchen, Glauben in eine lebendige Verbindung. Auch für uns heute ereignen sich auf diesem Übungsweg Jesuskontakte, die Hoffnung geben und unseren Glauben vertiefen können.

Herzliche Einladung an alle zu diesen ökumenischen Alltagsexerzitien!

Nötig ist die Bereitschaft

  • für eine tägliche Zeit des persönlichen Betens und Schweigens
    (zu Hause oder an einem anderen für Sie günstigen Ort)
    • 30 Minuten Hauptbesinnungszeit (dafür werden Anregungen gegeben)
    • 15 Minuten Tagesrückblick
  • und für ein wöchentliches gemeinsames Treffen aller Teilnehmer unter Anleitung und Begleitung an den fünf Montagen 11.3., 18.3, 25.3, 1.4 und 8.4, jeweils 19:30 Uhr, im Vitussaal im kath. Pfarrzentrum St. Sebastian, Gilching

Leitung und Begleitung: Monika Gleixner, kath. Gemeindereferentin

Anmeldung: Bis 25.02. im Katholischen Pfarrbüro St. Sebastian, Gilching

Kostenbeitrag: 7 €